Author Topic: [GERMAN] Gratulation für die Umsetzung der Funktion Verschieben… „Relocate“  (Read 81 times)

pmbvw

  • Full Member
  • **
  • Posts: 112
Ich habe mir in den letzten Tagen eine 6 TB-Platte geleistet
und danach meine Bilder von einer 4 TB-Platte auf die neue 6 TB-Platte stundenlang kopiert und synchronisiert.

Zur Info mein Ablauf für IMATCH:
•   Im IMATCH durchführen einer aktuellen Pack&Go Sicherung mit Datenbankanalyse und Komprimierung.
•   Beenden IMATCH.
•   Umbenennen alte Platte S:\S-Bilder  in S:\S-Bilder-Alt und abschalten.
•   Der neuen 6 TB-Platte das Laufwerk S: zuordnen und in den gleichen Namen  S:\S-Bilder umbenennen. Damit sind die beiden Platten (Alt und Neu) inhaltlich und namensmäßig identisch.
•   Starten IMATCH und unter Medien & Verzeichnisse bei S-Bilder per RMT das bekannte Verschieben… (Relocate) (Laufwerke und Medien umziehen) anwählen.
•   Sowohl die Unterverzeichnisse als auch das Ziel-Laufwerk waren in der Folgemaske bereits vorbelegt.

Das Ergebnis - Unglaublich:
Meine ca. 250.000 Dateien und 2.400 Kategorien waren in geschätzt, weniger als 2 Minuten, neu zugeordnet.
… und ich hatte keinerlei Folgeprobleme!!!


Große Klasse, Mario. Danke für diese tolle Implementierung eines Datenumzugs  :) :) :)

Mario

  • IMatch Developer
  • Administrator
  • *****
  • Posts: 21859
Prima! Danke für's Feedback  :)