Author Topic: [German] TimeWiz schreibt Änderung nicht in Datei  (Read 305 times)

kbaerwald

  • New Members
  • *
  • Posts: 3
[German] TimeWiz schreibt Änderung nicht in Datei
« on: November 12, 2020, 01:59:09 PM »
Ich möchte größere Mengen an gescanntem Material mit Erstellungs- bzw. Digitalisierungsdaten versehen. Leider schreibt TimeWiz Änderungen nicht zurück in die Datei, sondern ich sehe in der Übersicht das "Bleistift"-Icon mit "Diese Datei hat ungeschriebene Metadaten. Klicken Sie ... u.s.w.".

Wie kann ich erreichen, dass jede Änderung direkt in die Datei geschrieben wird? Habe ich da etwas übersehen in den Einstellungen?

Klaus

Mario

  • IMatch Developer
  • Administrator
  • *****
  • Posts: 28570
Re: [German] TimeWiz schreibt Änderung nicht in Datei
« Reply #1 on: November 12, 2020, 04:14:28 PM »
Wie alle Funktionen zum Ändern von Metadaten aktualisiert der TimWiz die Datenbank.
Beim normalen Rückschreiben werden die Änderungen vom TimeWiz zusammen mit allen anderen Änderungen in die Datei geschrieben.
Siehe https://www.photools.com/help/imatch/#md_writeback.htm für mehr Informationen.
« Last Edit: November 12, 2020, 04:16:37 PM by Mario »

kbaerwald

  • New Members
  • *
  • Posts: 3
Re: [German] TimeWiz schreibt Änderung nicht in Datei
« Reply #2 on: November 13, 2020, 07:08:57 AM »
Danke. Ziemlich komplexe Angelegenheit! Da muss ich mich wohl etwas weiter einarbeiten ... es handelt sich immerhin um mehrere Tausend Scans, die ich mit Zeitstempel (tatsächliche Aufnahmedaten des Analogmaterials) versehen möchte.

Mario

  • IMatch Developer
  • Administrator
  • *****
  • Posts: 28570
Re: [German] TimeWiz schreibt Änderung nicht in Datei
« Reply #3 on: November 13, 2020, 02:18:51 PM »
Nicht komplex.
IMatch trennt nur Aktualisierung der Datenbank (mehrere 10,000 Updates pro Sekunde) vom Rückschreiben der Daten in die Datei (0.2 bis 2 Sekunden pro Datei).
Es macht normalerweise keinen Sinn, die Datei jedes Mal schreiben, wenn der Anwender Metadaten verändert. Das würde den Workflow stark verlangsamen, insbesondere wenn die Dateien auf langsamen Datenträgern wie Netzwerklaufwerken oder einer NAS-Box angelegt sind.

Der Anwender ändert Metadaten und schreibt dann später, zu einem bequemen Zeitpunkt, alle Dateien auf einmal zurück. Das geht in der Mittagspause oder Abends oder während man eine Serie streamt.
Da ist es auch egal, ob das Schreiben einer Datei 0.2 oder 2 Sekunden dauert (JPEG vs. große RAW oder TIFF/PSD-Dateien).

Wenn Du mit dem TimeWiz arbeitest, sind die Dateien ja markiert. Wenn gewünscht kannst Du sie dann auch gleich rückschreiben, in dem Du auf das Pen-Ikon einer Datei im Dateifenster klickst. Oder über das STRG+ALT+S Tastaturkürzel. Oder über das Befehle > Write-back > Menü.

Sofortiges Rückschreiben kann auf Wunsch aktiviert werden, wenn gleichzeitig mit mehreren Anwendungen an den Metadaten gearbeitet wird. Nicht empfohlen, aber manchmal aufgrund der Arbeitsweise anderer Anwendungen nicht zu umgehen. IMatch ist hier deutlich flexibler.
Das wird in der IMatch Hilde erklärt und z.B. auch in dem Using Adobe Lightroom® and IMatch together Artikel in der IMatch Knowledge Base.
« Last Edit: November 13, 2020, 02:21:44 PM by Mario »

kbaerwald

  • New Members
  • *
  • Posts: 3
Re: [German] TimeWiz schreibt Änderung nicht in Datei
« Reply #4 on: November 17, 2020, 10:40:33 AM »
Danke für die zusätzliche Information - genauso werde ich es machen.