Author Topic: [German] Datein von externen Medien kopieren  (Read 218 times)

4noxx

  • New Members
  • *
  • Posts: 10
[German] Datein von externen Medien kopieren
« on: September 25, 2020, 06:47:54 PM »
Hallo,

ich suche noch den Bereich für nicht englisch gewillte User ;)

Nun, mir wurde iMatch als Alternative zu LR empfohlen, daher schnupper
ich da erstmal rein.

Von LR bin ich es gewohnt, Bilder aus meiner CAM von meiner Speicherkarte einzulesen.
Heisst: LR Import - Speicherkarte auswählen - Importieren

LR importiert dann in eine Ordnerstruktur nach Jahr/Monat/Tag, zb
D:\Bilder\2020\02\21

Sehe ich das Richtig, das ich das in iMatch nicht machen kann, sondern
erst über Explorer o.ä. die Daten auf Lokal verschieben muss. Ordner unter
Windows ggf manuell anlegen muss?

Meiner Ordner sind seit 2004 so aufgebaut, und diese Struktur soll bleiben.
Und, ich möchte ungern nur einen einzigen Ordner per Hand anlegen, hoffe
das ist nicht nötig mit iMatch.





Mario

  • IMatch Developer
  • Administrator
  • *****
  • Posts: 26577
Re: [German] Datein von externen Medien kopieren
« Reply #1 on: September 25, 2020, 08:28:58 PM »
Einfach ein [German] in der Betreffzeile voranstellen (wie Du es gemacht hast) und alles ist prima.

IMatch hat kein "Import/Downloader"-Feature.

1. Windows 10 hat das bereits eingebaut
2. Die meisten RAW-Converter haben das bereits eingebaut
3. Kamerahersteller liefern entsprechende Werkzeuge mit
4. Viele IMatch-Anwender nutzen spezialisierte "Downloader"-Software für diesen Zweck

Ich versuche nicht, das Rad immer neu zu erfinden. "Alles zu tun" bedeutet oft, "nichts richtig zu tun"  ;)

5. Viele IMatch-Anwender (mich eingeschlossen) ziehen neue Bilder von der Kamera/Scanner/Phone in Windows Explorer einfach in einen Order, der bereits in IMatch indiziert ist ("Incoming" oder so ähnlich).
IMatch aktualisiert die Datenbank und die neuen Bilder stehen zum Culling bereit.

Zum automatischen Umbenennen, Kopieren bzw. Verschieben in Verzeichnisse,  Anfertigen der Sicherungskopieren kannst Du den Renamer verwenden. Er kann alles auf einmal. Auch Bilder in Verzeichnisse basierend auf Datum oder Metadaten des Bildes oder Name des Fotografen, Kameramodel, Kunden-Id, Shooting- oder Contract Id  usw.

Der Renamer ist normalerweise der 1. Schritt nach dem Sichten und Bewerten und Löschen von nicht gewünschten Bildern im Viewer. Dann eventuell Metadata Templates um automatisch Standard-Metadaten wie Copyright und Legals in Bilder einzutragen.

4noxx

  • New Members
  • *
  • Posts: 10
Re: [German] Datein von externen Medien kopieren
« Reply #2 on: September 25, 2020, 09:01:45 PM »
danke. das mit dem renamer hat funktioniert. kann man mit leben ;)

1. Windows 10 hat das bereits eingebaut
>welche funktion soll das sein, robocopy?

4. Viele IMatch-Anwender nutzen spezialisierte "Downloader"-Software für diesen Zweck
>gibts da ne empfehlung?

möchte es ja auch vermeiden, das bilder 2x eingelesen werden.
meine, das ich ggf nur bilder von der SD Karte kopiere.
die gleiche SD Karte in 4 wochen dann nochmal kopieren, mit
alten und neuen bildern.

4noxx

  • New Members
  • *
  • Posts: 10
Re: [German] Datein von externen Medien kopieren
« Reply #3 on: September 25, 2020, 09:50:56 PM »
noch ne frage zum renamer.

meine bilder liegen auf meinem NAS. nach dem kopieren legt mir iMatch einen Datenbank Ordner (\\192.168.1.2) an. Warum ?

ich kann den zwar wieder löschen, aber nach jeder renamer aktion ist der wieder da

Mario

  • IMatch Developer
  • Administrator
  • *****
  • Posts: 26577
Re: [German] Datein von externen Medien kopieren
« Reply #4 on: September 26, 2020, 08:52:19 AM »
Das geht über die Foto App in Windows 10. Oben auf Importieren klicken.

Normalerweise hat jeder RAW Developer sowas ebenfalls eingebaut?
Manche nutzen auch Downloader Pro von Chris Breeze.

IMatch legt von sich aus keine Ordner an. Wo legt IMatch den Ordner an? Das sieht wie die IP-Adresse des NAS aus?
IMatch kann sich die nicht "ausdenken".  Man sieht ja auch unten in "zuletzt importiert", das von dieser IP Bilder in die Datenbank aufgenommen wurden.


Quote
die gleiche SD Karte in 4 wochen dann nochmal kopieren, mit
alten und neuen bildern.

Naja, wenn die Bilder schon im Verzeichnis vorhanden sind, werden sie nicht nochmal kopiert bzw. Windows fragt dich.
Wenn Du die Bilder in zwischen umbenannt hast oder in andere Verzeichnisse verschoben und noch "alte" Version der gleichen Bilder auf der Karte hast, ist das natürlich doof.
IMatch kann doppelte Bilder in der Datenbank finden. Aber eigentlich löscht man die Karte, wenn man alle Bilder übertragen und gesichert hat...